• Mehr zu

Anfahrt

Karte vergrößern
Elevator_Lueneburg_Text

Aktuelles

In Lüneburg hat Industrie Zukunft

Minister Olaf Lies mit Nadine und Thomas LorenscheitDas Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat am Donnerstag die Gewinner des Wettbewerbs „Zukunft der Industrie: Innovation und Arbeitsqualität“ bekannt gegeben. Erfolgreich waren die Beiträge der Dahlenburger Lorenscheit Automatisierungs-Technik GmbH, der Lüneburger Icarus Consulting GmbH sowie und der Lüneburger Incodecs GmbH. Basis für den Erfolg der drei Unternehmen bilden Ihre Führungspositionen in den Bereichen Produktionsplanung und Digitale Fabrik (Icarus), intelligente Sortieranlagen (Incodecs) sowie zukunftsweisende Robotik-Sicherheitssysteme (Lorenscheit). Besonders gepunktet haben die Gewinner bei der Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion. Diese umfasst die Aspekte Ergonomie, Gesundheits- und Arbeitsschutz, Verringerung der Arbeitsbelastung, Berücksichtigung der demographischen Entwicklung und Lernen am Arbeitsplatz.

Minister Olaf Lies, Oliver Gurok, Jens Niemann (Incodecs)Damit haben drei von vier prämierten Unternehmen Ihren Sitz in der Region Lüneburg. Die Gewinner können Ihre Entwicklungsvorhaben nun mit Hilfe einer finanziellen Förderung als niedersächsische Modellprojekte umsetzen.

Alle drei Lüneburger Unternehmen entwickeln intelligente Produktionssysteme unter beispielhafter Verknüpfung von Produktionstechnik und Informationstechnologie. Diese werden aktuell unter dem Begriff „Industrie 4.0“ diskutiert. Die erfolgreichen Wettbewerbsbeiträge stellen damit die Innovationskraft des Lüneburger Mittelstands unter Beweis.

Die Entwicklungsprojekte führen zu einer Leistungssteigerung in vorhandenen Fertigungsprozessen oder werden dazu beitragen, völlig neue Lösungen für bekannte Herausforderungen in die Industrie einzuführen. Damit wird nicht nur die Zukunft der innovativen Unternehmen, sondern auch das Ansehen der Region Lüneburg als Standort des verarbeitenden Gewerbes erhöht.

Minister Olaf Lies, Volker Wildeboer (Icarus Consulting GmbH)Die WLG unterstützte die Antragsteller jeweils bei der Zusammenstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Unabhängig vom aktuellen Wettbewerb werden innovative kleine und mittlere Unternehmen in der Region Lüneburg bei Ihren Entwicklungsprojekten durch WLG-Mitarbeiter unterstützt. Sie helfen bei der Suche nach Entwicklungspartnern, bei der Sondierung von Förderprogrammen sowie deren Beantragung. Bei Bedarf wird auch das Projektcontrolling und Berichtswesen begleitet.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Wettbewerbsbeiträgen sowie zum Wettbewerb „Zukunft der Industrie: Innovation und Arbeitsqualität“ in der Pressemeldung des Nds. Wirtschaftsministeriums: http://www.mw.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=5459&article_id=126812&_psmand=18

Weitere Informationen über Incodecs GmbH: www.incodecs.de

Weitere Informationen über Icarus Consulting GmbH: www.icarus-consult.de

Weitere Informationen über Lorenscheit Automatisierungs-Technik GmbH: www.moving-production.de