Wirtschaftsnews
Lüneburg
Nr. 4 / 2020

Wirtschaftsförderungs-GmbH
für Stadt und Landkreis Lüneburg
30.06.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie sind noch nicht absehbar. Einige Unternehmen sind davon bislang wenig bis gar nicht betroffen und verzeichnen sogar Umsatzsteigerungen. Aber viele Unternehmen sind auch mit erheblichen Umsatzeinbrüchen konfrontiert. Sie zwingen Inhaber dazu alle Ausgaben auf das absolut Notwendige zu reduzieren. Zwar sind gerade jetzt kreativen Lösungen und Produktneuheiten gefragt, doch im Unterschied zu früheren Krisen ist die Zusammenarbeit mit externen Partnern oftmals nur eingeschränkt möglich. In Kombination mit Kurzarbeit und Homeoffice erschwert das die Bedingungen für eine Anpassung und Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells.

Dennoch machen Erfahrungen und Analysen (ZEWpolicy brief, NR.2 | APRIL 2020) deutlich, dass innovative Unternehmen in Krisenzeiten deutlich widerstandsfähiger sind und weniger Beschäftigung abbauen als Unternehmen ohne Innovationen. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. In vielen Firmen lassen sich nur so die Verluste aus den Nachfrageeinbrüchen bei bestehenden Produkten ausgleichen. In Kombination mit den „Überbrückungshilfen“ des Bundes soll der „Härtefallfonds II“ der Hansestadt Lüneburg hierbei unterstützen. Denn eine Brücke ist nur sinnvoll, wenn man das andere Ufer gut kennt.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
 
Ihr
Jürgen Enkelmann
Geschäftsführer

Lünale: Endspurt Bewerbungsphase

Noch bis zum 31.07.2020 können sich kreative Köpfe, wachstumsorientierte Gründer, innovative Handwerker und erfolgreiche, mittelständische Unternehmen um die Wirtschaftspreise der Lünale 2020 bewerben. Die Preisverleihung findet nach überstandenem Lockdown am 13.11.2020 im Castanea Forum in Adendorf statt.

Mehr lesen

Innovative Medizintechnik aus der Hansestadt Lüneburg

Die Firma Evomotion GmbH entwickelte mit Hilfe der niedersächsischen Innovationsförderung und der WLG den evomove®. Dabei handelt es sich um ein orthopädisches Hilfsmittel, das Menschen nach einem Schlaganfall beim Gehen unterstützt. Die Kombination aus funktioneller Elektrostimulation, Manschette und Orthese hilft dabei, die ursprünglichen Gehfähigkeiten wieder zu erlangen. Anwender nutzen für die Konfiguration eine Smartphone-App, mit der sie Art und Intensität der Elektrostimulation einstellen können.

Mehr lesen

Lüneburger Unternehmen erhalten Auszeichnung

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat den Softwarehersteller Werum IT Solutions GmbH und die Online-Agentur web-netz GmbH als „Digitaler Ort Niedersachsen“ ausgezeichnet. Die Initiative weist Unternehmen und Institutionen als digitale Orte aus, die sich durch ihr Engagement besonders für eine gelungene Digitalisierung in Niedersachsen verdient machen. Werum IT Solutions GmbH erhält die Auszeichnung für seine Aktivitäten zur Realisierung der digitalen Pharma-Fabrik 4.0.

Mehr lesen

Neue Teams im ElevatorLG

Der „ElevatorLG“ ist seit 2017 der Accelerator in der Hansestadt Lüneburg und eines von insgesamt zehn Startup-Zentren im Land Niedersachen. Projektträger ist die Wirtschaftsförderung Lüneburg. Neu im im Betreuungsprogramm ist Trust your food, das solidarische Landwirtschaft mit einem IT-gestützten Lieferservice kombiniert. In einem Video erklären die Gründer Ihr Konzept. Aufgenommen wurden auch ehemalige Gewinner des Leuphana Ideenpreises 2018, mit ihrer Firma Erason. Das Startup, hat unter dem Namen AIlon ® eine branchenunabhängige Plattform für die Identifizierung von Vertriebspotential, einer zielgruppengerechten Auswahl von Marketingkanälen und der Persönlichkeitsanalyse von Kundengruppen, mittels künstlicher Intelligenz, aufgebaut. Sitz des Unternehmens ist die Hansestadt Lüneburg.

Mehr lesen

Digitalisierung durch Produktion+

Einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung hat die Zimmerei Arne Jacob gemacht. Unterstützt wurde er mit dem WLG-Angebot „Produktion+. „Durch die Beratung der 81fünf Service GmbH können wir nun auf Geschäftsprozesse und Softwaresysteme zurückgreifen, die uns einen koordinierten Projektablauf und eine objektbezogene Kommunikation ermöglichen.“, so Arne Jacob. „Mit einem digitalen Bauordner sind alle relevanten Informationen und Pläne jederzeit greifbar, ein Informationsaustausch erfolgt tagesaktuell.“, ergänzt Daniel Kuhn von der 81fünf Service GmbH.

Zum Unternehmen

Millionen für soziale Innovationen in Lüneburg

Das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, hat in Lüneburg Förderbescheide aus der Richtlinie „Soziale Innovation“ überreicht. Ziel des Programms ist es, Modellprojekte zu unterstützen, die auf lokale und regionale Herausforderungen reagieren. So wurde u.a. das Unternehmen berry2b, ein Startup-Team aus dem ElevatorLG, dafür ausgezeichnet, dass es ein Portal aufbaut, dass Schüler/innen bei der Berufsorientierung unterstützt. Eine Förderung erhielt auch das Competence Centrum mittelständische Industrie (CCMI), dass mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung und Optimierung interner Prozesse begleitet.

Mehr lesen

Mit dem Metall-3D-Druck beginnen

Die 3D-Druck-Experten der Bionic Production GmbH bieten aktuell einen kostenlosen Workshop an. Dabei können Unternehmen die Möglichkeiten der additiven Fertigung kennenlernen und auf Eignung für eigene Fertigungsprozesse prüfen. Stellt sich dabei heraus, dass grundsätzliches Potenzial für den Einsatz von Additiver Fertigung z.B. durch den Ersatz konventionell gefertigter Bauteile vorhanden ist, so kann bei der WLG ein gefördertes Part Screening beantragt werden. Die WLG setzt hierfür das Förderangebot Produktion+ ein.

Mehr lesen

Digitalbonus - Verlängerung

Unternehmen können bis zum 30.09.20 Investitionen in Videokonferenzsysteme, Homeoffice- und Telemedizinausstattung durch den Digitalbonus des Landes Niedersachsen gefördert bekommen. Um Beschaffungsprozesse zu beschleunigen muss nicht auf die Erteilung des Zuwendungsbescheides gewartet werden. Unterstützung bei der Antragstellung bietet die WLG.

Mehr lesen

Veranstaltungen

28.09.2020 - Gründungskompass Basis I

In vier Vorträgen erhalten Existenzgründer einen ersten Überblick, wie eine Gründung umfassend geplant wird und was dabei zu beachten ist. Gründer aller Branchen sind willkommen! Themenbezogene Fachexperten des Gründungsnetzwerkes Region Lüneburg informieren über Businesspläne, Rechtsrahmen, Steuern und Marketing.

Mehr lesen

Impressum

Inhaltlich verantwortlich:
Jürgen Enkelmann
Telefon +49 41 31 - 20 82 - 0
Telefax +49 41 31 - 20 82 - 10
Herausgeber:
Wirtschaftsförderungs-GmbH
für Stadt und Landkreis Lüneburg
Stadtkoppel 12, 21337 Lüneburg
Amtsgericht Lüneburg
HRB 1338
info@wirtschaft.lueneburg.de
www.wirtschaft-lueneburg.de

 
Möchten Sie sich für den Newsletter an- oder abmelden, dann senden Sie eine Nachricht an: staigis@wirtschaft.lueneburg.de