• Mehr zu

Aktuelles

Von der Mode zur Hygieneschutzwand

Der Lüneburger Modevertrieb HOLD freute sich über die Wiedereröffnung der Läden und suchte gleichzeitig nach einer effektiven Maßnahme zum Schutz von Kunden und Mitarbeiter.

Not macht erfinderisch: zusemmen mit einem jungen Lüneburger Tischler und einem Lüneburger Acrylglas Lieferanten wurde ein Nies- und Spuckschutz entwickelt.

Der positive Zuspruch war so groß, dass die Schutzwand nun auch anderen Filialisten,
Ärzten, Hoteliers, Informationsstellen oder weiteren Stellen mit Kundenkontakt angeboten wird.